Turmuhrenmuseum Neulußheim

Liebe Museumsbesucher !

Das Museum macht Sommerferien !

Von Donnerstag 27.07.207 - Sonntag 10.09.2017 hat das Museum leider geschlossen. Ab Montag den 11.10.2017 sind wir wieder für Sie da.

Aus sicherheitstechnischen Gründen bitten wir Sie am Eingang zu klingeln. Wir öffnen dann gerne umgehend für Sie.

Weitere Infos unter 06205/34320. Scheuen Sie sich nicht auch telefonisch einen Termin außerhalb der Öffnungszeiten zu vereinbaren ! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Beitrag in der Rhein Neckar Zeitung

Norbert Schäfer und das Museum wieder einmal in den Medien ( Rhein - Neckar- Zeitung vom 10./11.06.2017 )

Mit freundlicher Genehmigung von der Zeitung zum Veröffentlichen auf unserer Homepage zu Verfügung gestellt.

Das Bild lässt sich mit einem Mausklick vergrößern!

 

SWR Reportage

Aus aktuellem Anlass auf unserer Seite zu sehen, eine interessante Dokumentation über die Turmuhren-Firma Perrot in Calw.

 

Dabei handelt sich um einen Beitrag des SWR, den der Sender auf seinem YouTube Kanal zur Verfügung stellt.

Im Vorspann kurz zu sehen Norbert Schäfer und ab 24:13 Minuten ein Bericht über ihn und das Turmuhrenmuseum.

Dazu gibt es Zeitungsartikel rund um die Holzturmuhr, deren Restaurierung, das Museum usw:

"Wir haben hier 50 Prozent Weltmarktanteil"

Gute Kontakte bringen Holzuhr wieder in Takt

Ganz aktuell in der Beilage "50 plus Generation" des Mannheimer Morgens ein umfassender Artikel über das Museum und Norbert Schäfers´ Hobby ( Seite 15 )

Schäfers "Turmuhrentick"

 

Schwerpunkt des im November 1999 eröffneten Museums im Dachgeschoss eines ehemaligen Schulgebäudes ist die Geschichte der Turmuhr.

Sie wird dargestellt an z. Zt. 21 funktionsfähigen Exemplaren, beginnend mit einer ca. 500 Jahren alten Turmuhr mit Spindel und Waag bis hin zu einer funkgesteuerten Turmuhrenanlage.

Die überregionale Ausstellung ermöglicht einen Gang durch die Geschichte der Zeitmessung. Neben Uhren aus der Welt der Arbeit können Turmuhren aus mehreren Jahrhunderten bewundert werden.

Norbert Schäfer hatte 1998 die Idee für ein Uhrenmuseum. Andere Uhrenfreunde unterstützten seine Vorstellungen und die Gemeinde stellte das Dachgeschoss des alten Schulgebäudes zur Einrichtung des Museums zur Verfügung. In vielen Stunden wurde die Gerümpelkammer zu einem ansehnlichen Museum ausgebaut, das nun seit über 10 Jahren Uhrenexponate und -raritäten ausstellt.

Das Gebäude, in dem das Turmuhrenmuseum untergebracht ist, ist nicht zu verfehlen. Das riesige Zifferblatt einer voll funktionsfähigen Turmuhr begrüßt die Besucher.

St. Leonerstr. 8
(gegenüber Rathaus)
68809 Neulußheim

Das Glockenspiel erklingt nur zu besonderen Anlässen.

  Turmuhrenmuseum Neulußheim - Impressum